Mittwoch, 18. April 2012

monster brownies

Montster Brownies


(so sieht das Orginal aus)


Zutaten für ca. 16 Stück

Fett und Mehl für die Form
350g Zartbitterschokolade
250g + 90g weiche Butter
8 Eier (Größe M)
350g + 130g Zucker
1 EL Zuckerrübensirup
210g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
Salz
350g Doppelrahmfrischkäse



Eine quadratische Springform. ca. 24x24cm fetten und mit Mehl ausstäuben. Schokolade in Stücke brechen. Mit 250g Butter in heißen Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. 5 Eier und 350g Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 10 Minuten dickcremig rühren. Sirup einrühren. Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz mischen. Erst die Schokomischung unter die Eimasse rühren und dann die Mehlmischung unterrühren.

(Das man die Schockolade mit der Butter zusammen schmelzen soll, lese ich gerade erst jetzt. Kein Wunder das der Brwonie nicht so aussieht!! Hab extra Kakaopulver hinzugegeben, damit der Teig dunkel wird.)


Backofen vorheizen auf 175° C Umluft. 90g Butter und 130g Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 5 Minuten cremig rühren. 3 Eier einzeln unterrühren. Frischkäse Löffelweise unterrühren.


(Ich hab ein Backplech mit Backpapier ausgelegt und dort die Browniemasse verteilt. Finde das besser, gerade auch weil man Brwonie Stücke schneiden muss und ich die Form nicht zerkratzen will.)



Brownieteig in der Form glatt streichen. Firschkäsemasse klecksweise auf den Teig verteilen und leicht unterziehen, sodass eine Marmorierung entsteht.


(Ich hatte meinem Schatz die Aufgabe gegeben,
 Doppelrahmfrischkäse zu besorgen.
Fehler war keine genau Menge anzugeben.
Somit konnte ich nur mit 175g statt 350g Backen.)






Im heißen Backofen 50 bis 60 Minuten backen.
 Aus dem Backofen nehmen und ca 10 Minuten abkühlen lassen.
 Aus der Springform lösen und auskühlen lassen.




(Der Teig ist aber zum Glück gut aufgegangen
 und sehr feucht, wie es für einen Brwonie auch üblich ist)





(Und so sieht mein "Monster Brwonie" aus.
Nicht ganz so Monster mäßig wie gedacht,
aber sehr lecker.)



Kommentare:

  1. oooh, hätte ich gern gekostet! sieht echt lecker aus!

    AntwortenLöschen
  2. Hui, da läuft einem ja gleich das Wasser im Mund zusammen! Sehen sehr lecker aus! LG M.*

    AntwortenLöschen